Home  |  Links  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  |  
Sie sind hier: Erbschaftsamt » Erbbescheinigung

Erbbescheinigung

Um über die Erbschaft verfügen zu können, benötigen die Beteiligten in den meisten Fällen eine Erbbescheinigung (auch Erbschein genannt – Art. 559 Abs. 1 ZGB).
Eine Erbbescheinigung wird nur auf Antrag eines Erbberechtigten oder des Willensvollstreckers ausgestellt.

 

Wurde ein Testament und/oder Ehe- und Erbvertrag eröffnet, so kann die Erb-
scheinigung frühestens einen Monat nach Zustellung der Testamentseröffnungs-
verfügung verschickt werden. Existiert hingegen keine Verfügung von Todes wegen, so kommen die gesetzlichen Erben (Art. 457 ff. ZGB) zum Zug und die Erbbescheinigung kann nach der Ermittlung der gesetzlichen Erben erstellt werden. Für die Erben-
ermittlung muss das Erbschaftsamt bei den verschiedenen Zivilstandsämtern die nötigen Zivilstandsurkunden einholen und so sicherstellen, dass alle Erben bekannt sind.

 

Sie können eine Erbbescheinigung bestellen, indem Sie unser Formular ausfüllen und an das Erbschaftsamt Höfe, Roosstrasse 3, Postfach 228, 8832 Wollerau, senden.

 

Onlineschalter:

Bestellen Erbbescheinigung